Guntram Althoff: Premierenlesung

Ein Winzer, der keinen Wein trinkt? Das ist eine seltsame Vorstellung, die vielleicht gerade deshalb Potenzial für eine ungewöhnliche Geschichte bietet. Eine solche verspricht Guntram Althoff mit seinem Debütroman „Der Null-Promille-Winzer“.

Ein Winzer, der keinen Wein trinkt, eine schwarze junge Frau aus der Schweiz sowie Rheingauer Wein-Anekdoten machen diesen Roman zu einem vergnüglichen Ritt durch die hiesige Weinregion. Hinzu kommt die verzweifelte Suche einer Tochter nach ihren afrikanischen Wurzeln und die Frage „Wo ist eigentlich Heimat?“
Dies alles erzählt Guntram Althoff - eher Wein selig als Bier ernst, eher kurzweilig als langatmig und eher mit Freude am Wortspiel statt „schwerer Kost“. En passant erhalten die Lesenden auch noch viele interessante Informationen über den Weinbau, aber nicht belehrend, sondern mit leichter Feder serviert.

Die Story ist eine Art „Roadmovie in Buchform“, so Althoff: „Eine Geschichte über die Liebe zur Region, die Liebe zum Wein und die Liebe zwischen zwei Menschen“, wie der Angehörige der Autorengruppe Mittelrhein berichtet.

Guntram Althoff ist Diplom-Sozialpädagoge in Ingelheim und seit 2001 Mitglied der Eltviller Stadtverordnetenversammlung. Er ist Fraktionsvorsitzender der Grünen und stell. Vorsitzender des Ortsverbandes Eltville.

Der Kostenbeitrag für diesen Abend beträgt acht Euro und beinhaltet zwei Weinproben.
.
Karten sind im Vorverkauf erhältlich telefonisch unter 0172-6642019, per Email an info@eltviller-vinothek.de und in der Bücherstube Lauer in der Eltviller Fußgängerzone.

Mittwoch, 16. Oktober 2019, 19.30 Uhr

Bachmanns Wein+Kultur
"Über den Dächern von Eltville"
Gutenbergstr. 3
65343 Eltville
Tel. 0172-6642019 oder 06123-799900
Fax: 06123-799902
mailto:info@eltviller-vinothek.de
Internet: www.eltviller-vinothek.de