GOJ T-A-TR

Lauter Zugaben - Theaterrevue GOJ T-A-TR, 20.00 h

In der freien Theaterszene des Rhein-Main-Gebiets hat sich das Wiesbadener GOJ T-A-TR mit seinen ungewöhnlichen Produktionen längst als feste Größe mit besonderem Profil etabliert.

Denn das ist Theater, wie es nicht im Reclamheft steht: Quer durch alle Sparten – vom Tanz- bis zum Figuren-theater, von der Operette à la Offenbach bis zur poetischen Mitternachts-show – immer auf dem schmalen Grat zwischen Gelächter und Erschrecken über die Schieflagen der Welt und unseres Lebens. Und immer mit viel Musik.

Seinen Ursprung hat das GOJ T-A-TR aber letztlich im Rheingau, sind doch seine Gründungsmitglieder echte Rheingauer „Erste Gewächse“, die sich nun seit über 25 Jahren in einem lebendigen Netzwerk als „Theater der Freunde“ verbunden sind und, auch über Distanzen hinweg, zusammenarbeiten und produzieren.

Jetzt kehren sie mit den schönsten Szenen, schrägsten Figuren, herzergrei-fendsten Liedern und unvergessensten Erinnerungen aus mehr als einem Vierteljahrhundert gemeinsamer Bühnenarbeit mit neuen Freunden und Mitstreitern in den Rheingau zurück: Ein Abend wie eine Wundertüte, ein wild-buntes Kaleidoskop über Theater als Leben und Leben als Theater:
Mit: Dietmar Barbatschi, Dietmar Bertram, Ulrich Christlein, Christine Diez, Karsten Goetz, Kai Müller, Britta Roscher, Dino Ruvio, Petra Steck, Bernd Thiele, Johannes Vorreiter & Herrn Gerber

Regie: Christine Diez

VVK 18 €, TK 20 €

Informationen:

kulturfuerkurzeundlange@gmail.com oder Tel.: 06722/8817