Rheingauer Krimiabend

"Das Blut tropft - der Wein fließt" lautet das Motto der erfolgreichen Veranstaltungsreihe "Rheingauer Krimiabende in Weingütern".

Am 27. November liest Stephan Reinbacher im Weingut Diefenhardt aus seinem Roman "Rheingau-Höllen".

Rheingau-Höllen:

Hetzjagd durch den Rheingau. Phantombildzeichnerin Elisa Lowe steht unter dringendem Tatverdacht: Um einer Freundin einen Gefallen zu tun, hat sie das Porträt eines Mannes gezeichnet. Wenig später taucht das Bild als Fahndungsfoto in den sozialen Medien auf – und jetzt ist der Mann tot. Auf ihrer atemlosen Flucht versucht Elisa, Beweise für ihre Unschuld zu finden. Doch nicht nur die Polizei ist hinter ihr her. Sondern auch der wahre Mörder …

Stephan Reinbacher (geb. am 12.12.1964) stammt aus Hamburg, lebt aber seit fünfzehn Jahren im Rheingau. Nach seinem Jura- und Psychologiestudium landete er beim Fernsehen, wo er als Reporter und Kameramann aus den Gerichtssälen der Region berichtet. Sein erster Roman „Die Schatten von Wiesbaden“ ist der Siegertitel im Krimiwettbewerb vom emons-Verlag und dem Wiesbadener Kurier.

Der Kostenbeitrag beträgt 10 Euro, für alle fünf Krimiabende zusammen 36 Euro.
Karten sind im Vorverkauf erhältlich telefonisch unter 0172-6642019, per Email an info@eltviller-vinothek.de und in der Bücherstube Lauer in der Eltviller Fußgängerzone.

ab 19.30 Uhr