Waldesvielfalt – von der Zecke bis zum Hirsch

Wespenbussard, Äskulapnatter, Kleiber, Rotbuche, europäische Lärche,
gemeine Fichte... eine einzigartige Vielfalt an Bäumen und Tieren läßt sich im
Wiesbadener Stadtwald entdecken.

Eine Führung mit dem Förster: Nach den Ozeanen sind unsere Wälder die wichtigste Einflussgröße des globalen Klimas. Sie senken das Kohlendioxid und sind die wichtigsten Sauerstoffproduzenten. Der Artenreichtum des Waldes ist ein unschätzbarer Genpool. Wie nutzen wir das Holz? Welche Tiere leben hier und welche können wir entdecken? Was bedeuten die Markierungen an den Bäumen? Kommen neue Baum- und Tierarten dazu? Und was macht eigentlich alles eine FörsterIn ? Lassen Sie sich in das Geheimnis unseres Waldes mitnehmen und stellen Sie die Fragen, die Ihnen schon immer bei einem Waldspaziergang so eingefallen sind!

Termin 18.08. um 10:00 Uhr
Treffpunkt: 65193 Wiesbaden, Auf dem Neroberg 2, Opelbad-Restaurant
Dauer: cirka 2,5h, Rundwanderung
Tourenbeitrag: 18,- Euro für Erwachsene / 5,- Euro für Kinder unter 12 Jahre
Anmeldeschluss: bis 2 Tage vor der Tour. Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.