Heilige, Tüftler und versteinerte Wellen

Einst Meer und Strand, später eine Quelle frühen Reichtums:
Waltaffa, Rödchen, der Gottesacker und das älteste Weinbaugebiet.

Früher nur Meer und Strand, kann man nun eine klimatisch günstige Region zwischen Rheinstrom und
Taunusgebirge geniessen – das Tor zum Rheingau. Die Wanderung führt durch eine Gegend, die die Quelle früheren Reichtums ist und in Verbindung mit der ausgesprochen schönen Natur andauernde Berühmtheit erlangt hat. Erfahren Sie mehr zum ältesten Weinbaugebiet des Rheingau, zur Geschichte von Waltaffa, Rödchen und Gottesacker, die mit der lebendigen und kulturell reichen Geschichte des Rheingau eng verbunden ist.

Termin 13.07. um 14:00 Uhr
Treffpunkt: 65396 Walluf, EVIM, Waltaffa-Wg 2/3
Dauer: ca. 2 h / ca. 7km
Beitrag: 18,- € für Erwachsene, 5,- € für Kinder bis 12 Jahre
Anmeldeschluss: bis zum Vortag