Foto: Marlis Steinmetz

  • Foto: Marlis Steinmetz

Tage des Federweißen - an zwei Wochenenden im Oktober

Ganz besonders in den Weinanbaugebieten erfreut sich das spritzige, milchig-weiße Getränk im Schoppenglas und dem eigentümlichen Namen "Federweißer" großer Beliebtheit.

Es ist der neue Wein, der vorzüglich zum Zwiebelkuchen oder Flammkuchen schmeckt.

Lust auf besondere Begegnungen sollten alle mitbringen, die sich zum "spätesten" Weinfest im Rheingau auf den Weg nach Rüdesheim machen. Impressionen und das Programm von den Tagen-des-Federweißen finden Sie auf der Homepage der Veranstaltung.

Hauptveranstaltungsort ist der Rüdesheimer Marktplatz im Ortskern. Es gibt auch ein Rahmenprogramm mit Musik, ein Umzug der Winzer und eine Traktorenparade durch die Weinberge nach Rüdesheim.

Veranstalter ist Betreibergemeinschaft Tage des Federweissen Rüdesheim am Rhein

eingestellt von der Rüdesheim Tourist AG am 16.01.2019 / gs