Rheingauer Krimiabende in Weingütern: Antje Fries

"Das Blut tropft - der Wein fließt" lautet das Motto dieser erfolgreichen Veranstaltungsreihe. Heute liest Antje Fries in der neuen Vinothek der Winzer von Erbach aus ihrem Roman "Eisfrauen":

Partnersuche per Internet. Auch die allein erziehende Wormser Kriminalkommissarin Anne Mettenheimer sieht bei ihrem Überstundenkonto keine andere Möglichkeit, um einen netten Mann zu finden – und meldet sich bei „Athenet“ an. Gleich eines ihrer ersten Dates, ein ACDC-Fan, ist leider ein Flop. Ihr zweites dagegen, ein Wormser Arzt, könnte passen. Gleichzeitig jedoch müssen sie und das gesamte K1 nach einer vermissten Frau suchen. Und dann nach noch einer ... Und noch einer ... Einzige Verbindung: Alle drei waren bei „Athenet“ registriert. Als Anne Mettenheimer dämmert, wie die Fälle der spurlos verschwundenen Frauen zusammenhängen könnten, sitzt sie plötzlich selbst in einer scheinbar ausweglosen Falle.

Zur Autorin:
Antje Fries wurde geboren in Flensburg und ist über Franken, Hessen und Nordbaden in Rheinhessen gelandet. Studium der Germanistik und Anglistik, später Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Derzeit an einem außerschulischen Lernort in Rheinland-Pfalz tätig. Schreibt Kriminalromane, Kinderbücher und Lehrerbücher und liefert Beiträge zu Lyrik-, Mundart- und Krimi-Anthologien. Gehört den Mörderischen Schwestern und dem Mörderischen Rheinhessen an.
www.antjefries.de

Dieser Krimiabend findet statt in der neuen Vinothek der Winzer von Erbach, Ringstr. 28, 65346 Eltville-Erbach, Telefon 06123 - 62414.

Diese Veranstaltung ist ausverkauft.

Die Krimi-Lesereihe, die nach der großen Resonanz auch in diesem Jahr wieder an jedem Mittwoch im November stattfindet, steht wieder unter der Schirmherrschaft des Präsidenten des Rheingauer Weinbauverbandes, Peter Seyffardt. In ihr präsentieren verschiedene Autorinnen und Autoren ihre Romane und Kurzgeschichten in verschiedenen Rheingauer Weingütern, die nicht nur Weine und Sekte, sondern auch Kleinigkeiten zu essen zu den Lesungen reichen. Auf diese Weise möchte der Veranstalter, Bachmanns Wein+Kultur, mit Unterstützung der Stadt Eltville und des Eltviller Wein- und Kulturvereins e.V. eine enge Verknüpfung zwischen der Weinkultur und der Kriminalliteratur schaffen. Besucherinnen und Besucher können mit allen Sinnen genießen - indem sie sich sowohl die Literatur als auch den Wein schmecken lassen. Denn Wein und Krimis haben etwas Spannendes gemeinsam: Erst am Ende zeigt sich das Ergebnis.

Veranstalter:
Bachmanns Wein+Kultur
"Über den Dächern von Eltville"
Gutenbergstr. 3
65343 Eltville
Tel. 0172-6642019 oder 06123-799900
Fax: 06123-799902
mailto:info@eltviller-vinothek.de
Internet: www.eltviller-vinothek.de