• Foto Julia Wesely

Rheingau Musik Festival auf Schloss Johannisberg

Janoska Ensemble

Ondrej Janoska Violine

Roman Janoska Violine

Frantisek Janoska Klavier

Julius Darvas Kontrabass

Von populären Werken der Klassik über Eigenkompositionen bis hin zu einzigartigen

Arrangements aus Jazz, Pop und Weltmusik

So klingt Wien!

Wien - das klingt nach Walzer, Johann Strauß und Fledermaus. Das klingt aber auch nach Gypsy, Wienerlied und Schrammelmusik, nach Kreisler, Balkan und Austropop. Wie eh und je ist die österreichische Metropole der Schmelztiegel schlechthin, in dem sich Ost- und West-, Nord- und Südeuropa zu einer einmaligen Melange vermengen. Wien ist auch die Heimat des Janoska Ensembles - das mit einmaligem Schmäh den Soundtrack der Donaumetropole in den Rheingau bringt. So vielfarbig wie ihre musikalische Heimat sind auch die Programme der drei Brüder samt Schwager mit dem seriösen Auftreten und dem temperamentvollen Esprit.

Elegant und leichtfüßig wagen sie Hörreisen in alle klingenden Winkel Wiens von Klassik bis Operette und Csárdás bis Heurigem. Heraus kommt eine ganz eigene Klangwelt, in deren Arrangements dem Altbekannten immer wieder neue aufregend-schillernde Gewänder geschneidert werden.

Ort: Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Beginn: 20 Uhr

Kartenbestellung unter: 06723/602170

Veranstalter ist das Rheingau Musik Festival

Weitere Infos unter www.rheingau-musik-festival.de