• Foto Keith Saunders

Rheingau Musik Festival auf Schloss Johannisberg

Takács Quartett

Edward Dusinberre Violine

Károly Schranz Violine

Geraldine Walther Viola

András Fejér Violoncello

Wolfgang Amadeus Mozart Streichquartett Nr. 21 D-Dur KV 575

Antonín Dvorák Streichquartett Nr. 10 Es-Dur op. 51

Felix Mendelssohn Bartholdy Streichquartett Nr. 6 f-Moll op. 80

Nach 10 Jahren zurück im Rheingau

Es ist schön, dass es immer wieder diese wohltuenden Konstanten in der Konzertwelt gibt. Das Takács Quartet gehört eindeutig dazu: Seit fast 45 Jahren ist es auf den Kammermusikpodien der Welt zu Hause und kultiviert seinen unverwechselbar homogenen Ensembleklang. Dass das Streichquartett in diesen bald fünf Jahrzehnten

kaum Besetzungswechsel erlebt hat, macht es nicht nur zu einer Ausnahmeerscheinung in der Konzertwelt, sondern bürgt für eine seltene Beständigkeit der künstlerischen Einstellung und Qualität. Nach einigen Jahren Rheingau-Pause ist das Takács Quartet endlich wieder zu Gast auf Schloss Johannisberg und bringt mit Meisterwerken der Klassik und Romantik seine Kernkompetenz zu Gehör.

Ort: Schloss Johannisberg, Fürst-von-Metternich-Saal

Beginn: 20 Uhr

Kartenbestellung unter: 06723/602170

Veranstalter ist das Rheingau Musik Festival

Weitere Infos unter www.rheingau-musik-festival.de