Wellness-Städtetrips

03.07.2018

Die Kombination könnte nicht schöner sein: Am Vormittag neue Städte kennenlernen, sich kulinarisch verwöhnen lassen und am Nachmittag zum Wellness, um die geplagten Füße wieder zu erholen. Balsam für Körper und Seele. Städtetrips und Wellnessprogramm sind die neuen Reisetrends. Ohne Zweifel, denn wer möchte es sich nicht bei Dampfbad und Massage gut gehen lassen?

Zu Recht eine clevere Verbindung, um ein spontanes Wochenende oder einen Kurzurlaub zu verbringen.

Kultur und Genuss in einem Glas

Wer hat schon je in eine Apfelweinkelterei geschaut? Der Städtetrip in Frankfurt lässt sich mit einem ganz besonderen Besuch verbinden. Die Besichtigung einer Apfelweinkelterei. Apfelwein gehört zu Frankfurt wie die Currywurst zu Berlin. Eine Führung kann direkt online gebucht werden: www.possmann.de/de/kelterei/kelterei-fuehrung. Anschließend geht es stilvoll zum Abendessen in traditioneller Ebbelwoiwirtschaft.

Das Wellness Programm | Perfekter Abschluss einer gelungenen Städtereise

Städte wir Hamburg, Düsseldorf oder Frankfurt ziehen Reisende aus der ganzen Welt an. Das deutsche "Mainhattan" ist immer wieder Anziehungspunkt - entweder für große Events oder aber um Stadt und Region kennenzulernen. Nach den vielen Inputs und Eindrücken ist es angebracht, einen erholsamen Zwischenstopp zu machen, bevor es wieder nach Hause und in den Alltag zurückgeht. Zeitlich gesehen macht es Sinn, einen langen Nachmittag für ein wohltuendes Wellnessprogramm am Ende des Städtetrips einzuplanen. Eines der interessantesten Spas ist das Meridian Spa & Fitness direkt in Frankfurt. Für Besucher der Stadt ideal gelegen: Direkt am Hauptbahnhof Frankfurt. Mit einer riesigen Dachterrasse von 1500 Quadratmetern ist das Dayspa im Meridian der krönende Abschluss eines Städtetrips www.meridianspa.de/wellness-frankfurt/. Angeboten werden dem Besucher verschiedene Saunen, zusätzliche Dampfbäder oder eben eine wohltuende Massage mit anschließendem Panorama auf die Stadt. Insbesondere im Herbst und Winter ideal, wenn der Organismus sich ohnehin nach Ruhepausen sehnt.

Schloss Johannisberg
Schloss Johannisberg

Einfach perfekt: Aktivurlaub und Entspannung

Die Freizeitangebote und Sehenswürdigkeiten in Frankfurt sind vielseitig. Vom klassischen Spaziergang durch die Stadt, in die Museen oder einer ausgiebigen Radtour entlang am Main - Die Stadt liegt Gästen wie Einwohnern zu Füßen. Besonders sehenswert sind die Burgen www.rheingau.de/sehenswertes/burgen und Schlösser der Region. Denn hier bietet sich ein interessantes Zwischenspiel von Natur und Geschichte an. Schloss Lohr am Main oder Schloss Johannisberg www.rheingau.de/sehenswertes/schloesser/schloss-johannisberg - die Tage müssen gut geplant sein, um möglichst viele Sehenswürdigkeiten zu sehen. Das Resume taucht dann vor dem inneren Auge am Ende der Reise auf, wenn sich die Gäste dann in einem der Heilbäder oder dem Wellness Spa in Frankfurt entspannen.

DaySpa immer im Blickfeld auf Städtetrips

Wem das Meridian mit seinen Angeboten gefällt, muss nicht zwingend nach Frankfurt. Dennoch ist dieses Spa der einzige Standort südlich von Hamburg und zwischen Berlin. Es lohnt sich in jedem Falle, einen Blick auf die verschiedenen Standorte zu werfen, um direkt ein DaySpa zu buchen. Denn dem neuen Trend, Wellness und Städtetrips kann sich bei den vielfältigen Angeboten, die es auf dem Markt gibt, kaum jemand entziehen. Freunde und Familie werden bei der Rückkehr anerkennend feststellen: Ihr seht wirklich erholt aus!

Ein Bericht von C.N. vom 03.07.2018.

3

zurück zur Übersicht

 

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Burgen am Mittelrhein
  • Rheinsteig - Der Weg ist das Ziel
  • Der Rheingauer Weinschmecker
  • MARCO POLO Reiseführer Rheingau, Wiesbaden
  • Der literarische Rheingau

Übersicht über alle Bücher