• Wir bewirtschaften unser Familienweingut seit 1983. Im Anbau haben wir 7,5 ha Spätburgunder und 2,5 ha Riesling.

    Die Weinberge liegen in den steilen Rheinhängen des UNESCO Weltkulturerbe in Rüdesheim, Assmannshausen, Lorch und Lorchhausen.

    Das Mikroklima in Rheinnähe und die Bodenverhältnisse sind ideal für die spätreifenden Riesling- und Spätburgundertrauben.

    Unsere Spätburgundertrauben wachsen in Assmannshausen hauptsächlich auf rotblauem Phylittschieferboden. Die Rieslinge bauen wir in Rüdesheim, Lorch und Lorchhausen an. Die Begrünung jeder zweiten Rebzeile schützt hier vor Erosion und bewahrt die Feuchtigkeit im Boden.

    Niedrige Erträge sichern uns frische, fruchtige Rieslingweine mit harmonischer Säurestruktur, die generell im Edelstahltank vergoren und ausgebaut werden, sowie ausgereifte Spätbur- gunder von granatroter Farbe. Die Ernte wird selektiv von Hand ausgeführt. Unsere Spätburgundertrauben werden traditionell auf der Maische vergoren und reifen anschließend im Eichenholzfaß zu kräftigen und eleganten Rotweinen heran. Die Vermarktung erfolgt auf der Flasche.

    Wir bearbeiten unsere Weinberge naturnah und umweltschonend. Spritzungen erfolgen nur, wenn nötig und nicht nach festgelegtem Plan.

    Karte und Anfahrt

    In Google Maps