Alle Artikel

Karte

Oestricher Doosberg

Oestricher Doosberg

Der Namen „Doosberg“ leitet sich von Dachsberg ab, in seinen humusreichen Lössböden mit tonhaltigen Lösslehmen und guten Wasserspeicherungsverhältnissen fühlten sich einst auch die Dachse sehr wohl. Die 100 Hektar große Weinlage markiert das östliche Ende der Oestricher Gemarkung und ist mit einer Neigung von bis zu 30 Prozent nach Süden und Südwesten ausgerichtet. Das garantiert nicht nur viel Sonne, sondern auch eine lange Reifephase mit hohe Zuckergehalten, die meist schwere und körperreiche Weine mit sich bringen, die gerne auch lagern können, um ihr ganzes Potential zu entfalten.

Weinlagen in Oestrich

Weine aus dieser Lage

Werbung