Alle Artikel

Karte

Geisenheimer Kilzberg

Geisenheimer Kilzberg

Wo heute köperreiche Weine mit einer eleganten Säure im kalkhaltigen Lössboden und Lösslehm wachsen, war einst ein dichter Wald, in dem Köhler Holzkohle herstellten und dem Berg den Namen Kilzberg abgeleitet aus „Köhlerberg“ gaben. Die Weine, die hier wachsen sollten einige Zeit liegen dürfen, bevor man sie trinkt, denn sie brauchen eine längere Reifephase bis sie ihre Aromen voll entfalten.

Weinlagen in Geisenheim

    Werbung