Alle Artikel

Karte

Wandern in den Rüdesheimer Weinbergen

Weinberge bei Rüdesheim

Die Bezeichnung „Berg“ haben sie auf jeden Fall verdient, denn die Einzellagen Berg Rottland, Berg Schlossberg und Berg Roseneck in der Rüdesheimer Weinbergsgemarkung sind alle steil nach Süden zum mächtigsten Strom Deutschlands, dem Rhein ausgerichtet und gehören allein wegen dieser prädestinierten Lage zu den Besten des Rheingaus. Die anderen acht von insgesamt elf Einzellagen, Berg Kaisersteinfels, Bischofsberg, Drachenstein, Kirchenpfad, Klosterberg, Klosterlay, Magdalenenkreuz und Rosengarten, liegen zwischen Schloss Ehrenfels im Westen und östlich der Abtei St. Hildegard. Der nur knapp einen Kilometer kurze offizielle Rüdesheimer Weinlehrpfad, für den man kaum eine halbe Stunde braucht, führt natürlich nicht durch alle diese sehenswerten Lagen mit ihren grandiosen Ausblicken auf das Rheintal, den Rheingau und romantische Burgen und Schlösser. Um die Rüdesheimer Weinlagen wirklich kennen zu lernen, sollte man eine größere Wanderung auf den gut befestigten Wirtschaftswegen oberhalb von Rüdesheim unternehmen und auch eine Fahrt mit der Seilbahn schwebend über den Reben zum Niederwalddenkmal dranhängen.

Der offizielle Rüdesheimer Weinpfad startet am Parkplatz Ringmauer in Obergasse und endete am Wegetreffpunkt oberhalb der Brömserburg oder auch umgekehrt. Er hat zwar keine Markierung, informiert aber trotzdem über die Weinherstellung und den Weinanbau. Auch mehrere Bänke für Rastmöglichkeiten gibt es unterwegs. Und natürlich laden die nahen, legendären Rüdesheimer Lokale und Straußwirtschaften auch zum einkehren und das nicht nur in der weltberühmten Drosselgasse.

Werbung

  • Intersport Kiegele, Geisenheim, Eltville, Nastätten, Bad Schwalbach, Mainz, Rüsselsheim
  • Rheingau Tours - Marion Schönherr
  • Rad- und Wanderkarte Rheingau Die Rad- und Wanderkarte ist in vielen Buchhandlungen im Rheingau erhältlich.
    online bestellen

Service & Media