Alle Artikel

Karte

Wandern mit Wolfgang in Weinbergen - Hinterkirch und Höllenberg

Sonntag, 17. Juni 2018

Wanderer im Höllenberg
Wanderer im Höllenberg

Der Rheingau ist für seinen Riesling weltbekannt. Assmannshausen aber wird für seine Spätburgunder aus dem Höllenberg gerühmt. Der hat nichts mit dem Teufel zu tun, sondern stammt von helda ab, was früher "steiler Abhang" bedeutete.

Weinwanderung: Hinterkirch und Höllenberg, Sonntag, 17. Juni, Rüdesheim-Assmannshausen, Rheinuferstraße, Start 12.30 Uhr, Dauer: 3:00 Std., Ende: 15.30 Uhr, Assmannshausen, Rheinuferstraße, 7 Euro (inkl. 1 Wein 0,1l), Rucksackverpflegung, Anmeldung nicht erforderlich, Infos: 06722 / 750508, www.blum-wolfgang.de

Die Bewohner des Ortes laden im Juni zu ihrem Fest "Assmannshausen in Rot" ein. Rot bildet auch den Faden einer Wanderung mit Welterbeführer Wolfgang Blum. Vom Festplatz in der Rheinuferstraße geht es in den Weinlagen Hinterkirch und Höllenberg hinauf zur Rotweinlaube, wo sich ein prächtiges Panorama präsentiert. Es folgt der alpin anmutende idyllische Felsenpfad. Im Speisbachtal verlassen die Wanderer den Rheinsteig und gelangen in den Höllenberg zurück. Am Ziel werden wir mit einem Glas Assmannshäuser begrüßt.

Die Wanderung startet am Sonntag, 17. Juni, 12.30 Uhr auf dem Festgelände (Bühne). Die Rundtour dauert 3:00 Stunden. Wer mitgehen will, braucht Kondition für 7 Kilometer Wegstrecke sowie insgesamt 180 Höhenmeter im Aufstieg. Proviant und Getränke für unterwegs sind mitzubringen. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person (inkl. 1 Wein 0,1l), Kinder (bis 16) sind frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Tour findet bei jedem Wetter statt. Informationen: 06722 / 750508 und www.blum-wolfgang.de


Blick auf Burg Rheinstein

Blick auf Burg Reichenstein

www.blum-wolfgang.de

Termin Export »

Werbung

Service & Media