Alle Artikel

Karte

Weinversteigerung 2018 des Weinguts Kloster Eberbach

Samstag, 10. März 2018

Versteigerung Kloster Eberbach
Versteigerung Kloster Eberbach

Genießen Sie dieses einzigarte Weinerlebnis der "nassen Versteigerung"!

Weinversteigerung

Beginn: Vorprobe 9:30 Uhr - Versteigerung: 13:00 Uhr

Zur Auktion kommen neben Sonderfüllungen junger, frischer Rieslinge auch reife, hochkarätige Raritäten aus unserer Kloster Eberbacher Schatzkammer. Weinspezialitäten aus unserer Domäne an der Hessischen Bergstraße und preisgekrönte Spitzenrotweine aus Assmannshausen runden das Angebot ab.

Programm:

9.30 - 11.30 Uhr Allgemeine Vorprobe im Laiendormitorium (Unikate werden bei der Vorprobe nicht aufgestellt)
10.30 Uhr Führung durch Kloster Eberbach
12.00 Uhr Nach alter Tradition erhält jeder Teilnehmer der Versteigerung im Gästehaus Kloster Eberbach
einen rustikalen Eintopf zum Preis von 7,50 € und einen Schoppen Wein.
13.00 Uhr Beginn der "nassen" Versteigerung im Laiendormitorium

Rückblick: Versteigerung 2017 war ausverkauft und ein voller Erfolg!

Es wurden Rekordpreise erzielt: Teuerster deutscher Spätburgunder mit 12.495 EURO für 1917er Assmannshäuser Höllenberg - JF Kennedy Wein - und teuerster trockener deutscher Riesling mit 6.783 Euro für 1947er Rauenthaler Wülfen 5.800 EURO für den Benefizwein - Erlös geht an "Haus für Frauen in Not, Bad Schwalbach" - Auch dies ein Rekordpreis für einen Frühburgunder.

Lesen Sie mehr dazu in der Pressemitteilung.

jetzt buchen

www.kloster-eberbach.de

Pressemitteilung Versteigerung 2017

Termin Export »

Werbung

Service & Media