Alle Artikel

Karte

Der Aussichtstempel am Niederwald

Der Aussichtstempel am Niederwald

Der Aussichtstempel des Grafen von Ostein, den er im Jahr 1788 erbauen ließ, war in der Vergangenheit Mittelpunkt vieler geistiger Größen ihrer Zeit. Dazu gehörten Beethoven, Brentano und Goethe. Leider wurde der Tempel 1944 durch einen Bombenangriff vollständig zerstört. Erst im Juni 2006 wurde der neu konstruierte Bau eingeweiht und bietet seinen Besuchern einen herrlichen Blick auf das gegenüberliegende Rheintal.

Kommentare

  • am 09.01.2017 um 11:51 Uhr

    von Andre Konrad

    Der schönste Fleck der Erde.Hier möchte ich beerdigt werden

Schreiben Sie einen Kommentar! (keine Fragen)

Werbung

Service & Media