Alle Artikel

Karte

Schlösser

In kaum einer anderen Gegend findet man so viele Schlösser und Anwesen, in denen Adelsfamilien teilweise bis heute leben, wie im Rheingau. In fast allen Rheingaugemeinden prägt ein Schloss das Ortsgeschehen. Der Weinbau und die Gastronomie sind fast immer eng mit den Schlössern verbunden, viele sind heute Hotels, Restaurants oder renommierte Weingüter mit Vinotheken. Sogar heiraten kann man mittlerweile in manchem Schloss.

  • Schloss Johannisberg

    Inmitten des Rheingaus liegt das 1100 gegründete Benediktiner-Kloster und 1715 erbaute Schloss Johannisberg - eines der ältesten Riesling-Weingüter der Welt.
    mehr »

  • Schloss Vollrads

    Benannt ist es nach dem Ritter Volradus von Winkel (1218). Anfänge und Kern der Anlage bildet ein von einem Teich umgebener Wohnturm.
    mehr »

  • Schloss Reinhartshausen

    Am Ortseingang von Erbach findet man Schloss Reinhartshausen. In ihm ist heute ein luxoriöses Hotel und ein Weingut untergebracht.
    mehr »

  • Schloss Kosakenberg

    Hier förderten im 19. Jahrhundert die "Ingelheimer" die Kultur in hohem Maße, dazu gehörte zum Beispiel das Theater zu Geisenheim.
    mehr »

  • Schloss Hansenberg

    Eine schattige Lindenallee führt zum Anwesen aus dem frühen 19. Jahrhundert, das eher Schlösschen statt Schloss heißen sollte.
    mehr »

  • Schloss Reichartshausen

    1742 läßt der Abt das heutige schlossartige Gebäude errichten. Aber schon mit der Säkularisierung 1803 kam die Auflösung des Konvents.
    mehr »

  • Schloss Schönborn

    Das Schlösschen liegt inmitten von Weinbergen im Stadtkern von Geisenheim. Genutzt wird das Gebäude nur für besondere Musikveranstaltungen.
    mehr »

  • Biebricher Schloss

    Der prachtvolle dreiflügelige Barockbau wurde zwischen 1700 und 1750 direkt am Rheinufer errichtet und war Residenz der Fürsten und späteren Herzöge von Nassau.
    mehr »

Werbung

Service & Media