Alle Artikel

Karte

Hildegard Wein-Walk zum Wingert des Herrn

21.09.2017

Abtei St. Hildegard in Eibingen
Abtei St. Hildegard in Eibingen

Ordensschwestern begleiten Klosterwanderer im Weinherbst

am Sonntag, 1. Oktober 2017
Treff: 13.30 Uhr (Film ab 12.45 Uhr), Abtei St. Hildegard, Rüdesheim, 3:30 Stunden,
10 Euro (inkl. 2 Wein / Secco), Kinder (bis 14 J.) gratis, Rucksackverpflegung,
ohne Anmeldung

Klöster sind Kult. Wein auch. Und Wandern sowieso. Alles drei vereinen die Schwestern Thekla und Andrea von der Abtei St. Hildegard sowie der Rheingauer Kultur- und Weinbotschafter Wolfgang Blum bei der letzten Wanderung der "Wein-Walks"-Trilogie 2017. Unterwegs erfahren die Wanderer von den Ordensfrauen, was das Besondere an den Weinbergen des Herrn ist. Blum plaudert an den Parzellen des Klosterweingutes über Rheingau, Reben und Romantik. Zum Ende der Tour gewähren die beiden Weinfachfrauen Einblick in den klostereigenen Weinkeller. So entsteht ein Dreiklang aus Kloster, Keller und Genuss.

Die Rundwanderung dauert inclusive Stopps in den Weinbergen dreieinhalb Stunden. Getränke für unterwegs muss jeder mitbringen. Die Teilnahme kostet 10 Euro p.P. (inkl. je ein 0,1l-Glas Secco und Wein), Kinder (bis 14 J.) wandern gratis mit. Vor der Wanderung (12.45 Uhr) wird der Film "Nonnenpower für die Seele" im Vortragssaal der Abtei gezeigt. Nach der Wanderung ist der Klosterladen exklusiv für die Teilnehmer geöffnet. Anschließend können sie in der Abtei der Vesper lauschen, dem traditionellen Abend-Dank-Gebet der Benediktinerinnen (17.30-18.00 Uhr).

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Wanderung findet bei jedem Wetter statt.


Sr. Thekla Baumgart ist als waschechte Bremerin bekennender Bierfan. Trotzdem hat sie in der Abtei St. Hildegard Winzerin gelernt und leitet das Klosterweingut, zudem arbeitet sie in der Vinothek mit. Als Zeremoniärin ist sie für die äußeren Abläufe der Liturgie zuständig.

Sr. Andrea Stadermann, ausgebildete Winzerin, kümmert sich als Hausmeisterin um alle kleinen Reparaturen im Kloster. Zusätzlich managt sie das Klostercafé und arbeitet im Weingut mit. Die gebürtige Rüdesheimerin ist aktives Mitglied der Eibinger Feuerwehr und Fußballfan.

Der Geisenheimer Wolfgang Blum ist Rheingauer Kultur- und Weinbotschafter sowie Zertifizierter Natur- und Landschaftsführer Oberes Mittelrheintal. Er gilt als Experte für Wanderungen im Kulturland Rheingau sowie dem Unesco-Welterbetal.

Strecke: Abtei St. Hildegard - Bischofsberg - Magdalenenkreuz - Abtei
Start um 13.30 Uhr (ab 12.45 Uhr Film "Nonnenpower")
6 Kilometer, 200 Höhenmeter
Wanderzeit 1:40 Stunden
Infos: 1:50 Stunden
Gesamtzeit: 3:30 Stunden

Infos: 06722-499-0
www.abtei-st-hildegard.de

Ein Bericht von Wolfgang Blum vom 21.09.2017.

http://www.blum-wolfgang.de

228

« zurück zur Übersicht

Interessante Bücher zum Thema Rheingau und Wein:

  • Mystische Pfade am Rhein
  • Ein Riesling zum Abschied
  • MICHAEL APITZ - Vom Rhein
  • Genießen unter freiem Himmel, Rhein-Main
  • Rheinhessen, Rheingau

Übersicht über alle Bücher...

Werbung

Ideen, Kunst & Kultur

  • Finden Sie Ihren Lieblingswein
  • Burghofspiele

    Burghofspiele Eltville

    Erleben Sie Musik und Theateraufführungen an unterschiedlichen Spielorten.

    mehr »
  • Rheingau Kalender

    Stimmungsvoller Rheingau - Kalender 2015
  • Wein.Erlebnis.Welt

    Wein.Erlebnis.Welt im Weingut Fritz Allendorf

    Winzer Ulrich Allendorf verblüfft seine Besucher bei Weinproben mit Farbspielen und Aromaversuchen.

    zur Website »
  • Der Rheingau Bildband

    Das Rheingau Buch